Gasgeruch in Wohnhaus

Einsatz-Nummer: 
088/089-2015
Einsatz-Zeit: 
Dienstag, 14. Juli 2015 - 18:45
Einsatzort: 
Achim, Herbergstraße
Einsatzart: 
Gefahrguteinsatz / technische Hilfeleistung

Kurz nachdem die ersten Kräfte aus dem Einsatz in der Gemeinde Thedinghausen zurückgekehrt waren folgte ein weiterer Einsatz, dieses Mal in der Achimer Innenstadt. In einem Mehrfamilienhaus in der Herbergstraße wurde durch die Bewohner Gasgeruch wahrgenommen und folgerichtig die Feuerwehr über den Notruf alarmiert. 

Den Einsatzkräften bot sich folgendes Bild:

Nachdem tagsüber im Kellergeschoss und der Tiefgarage handwerkliche Arbeiten stattfanden, u. a. die Sanierung des Bodens, drang jetzt ein beißender Geruch in das gesamte Wohnhaus. Das Wohnhaus wurde daraufhin geräumt um eine akute Gefährdung der Bewohner auszuschließen. Zwei Trupps unter schwerem Atemschutz begaben sich zur Erkundung in das Kellergeschoss. Hierbei kamen auch Messgeräte des ebenfalls alarmierten Gerätewagen Messtechnik zum Einsatz. Nachdem glücklicherweise die Leckage einer Gasleitung ausgeschlossen werden konnte wurde das Gebäude belüftet. Das Kellergeschoss wurde in Absprache mit dem Eigentümer bis zum Morgen des Folgetages gesperrt. Alle Bewohner konnten anschließend wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. 

 

Eingesetzte Kameraden: 
18
Eingesetzte Fahrzeuge: 
Weitere Kräfte: 
Rettungsdienst
Polizei
weitere Bilder: