Gasaustritt in Wohngebäude

Einsatz-Nummer: 
234-2017
Einsatz-Zeit: 
Donnerstag, 14. Dezember 2017 - 22:30
Einsatzort: 
Achim, Zum Achimer bahnhof
Einsatzart: 
Messeinsatz / Gefahrguteinsatz

Am Abend des 14.12.2017 wurde die Ortsfeuerwehr Achim in die Straße Zum Achimer alarmiert.

In einem Wohngebäude wurde Gasgeruch festgestellt und folgerichtig die Feuerwehr alarmiert.

Hier die Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden/ Osterholz

 

"Ausströmendes Gas sorgt für Großeinsatz in Achim

Achim. Am Donnerstag gegen 22:30 Uhr bemerkte ein Anwohner der Straße Zum Achimer Bahnhof Gasgeruch in seiner Wohnung, woraufhin er den Notruf wählte. Kurze Zeit später trafen diverse Einsatzfahrzeuge der Achimer Feuerwehr, Rettungswagen sowie Streifenwagen der Polizei Achim an der Wohnung ein. Zudem war ein Mitarbeiter der Stadtwerke Achim vor Ort. Die Feuerwehr stellte vor Ort tatsächlich fest, dass in der Wohnung Gas ausgetreten war. Als Ursache kommt bisherigen Ermittlungen zufolge eine defekte Gastherme in Frage. Für den Rest der Nacht musste sich die betroffene sechsköpfige Familie ein anderes Quartier suchen, bis die Wohnung ausreichend belüftet und der Defekt behoben sein wird. Vorsorglich begaben sie sich jedoch zunächst in ärztliche Behandlung."

Eingesetzte Kameraden: 
20
Eingesetzte Fahrzeuge: 
Weitere Kräfte: 
Polizei
Rettungsdienst
Stadtwerke Achim