Diesellok verliert Betriebsstoffe

Einsatz-Nummer: 
079-2017
Einsatz-Zeit: 
Montag, 29. Mai 2017 - 18:30
Einsatzort: 
Achim, Bahnstrecke H / HB
Einsatzart: 
Technische Hilfeleistung

Am frühen Montagabend wurde die Ortsfeuerwehr Achim zum Achimer Bahnhof alarmiert.

Die Diesellok eines Güterzuges verlor aufgrund eines technischen Defektes mehrere hundert Liter Hydrauliköl, die sich sowohl im Maschinenraum, als auch auf der Bahnstrecke verteilten.

In Absprache mit dem Notfallmanager der Deutschen Bahn wurde die Bahnstrecke Hannover - Bremen kurzzeitig voll gesperrt.

Um ein Eindringen des Hydrauliköl in den Gleiskörper zu verhindern, wurde eine Plane unter der Diesellok ausgebracht.

Weitere Maßnahmen waren von Seiten der Feuerwehr nicht erforderlich.

Einsatzende: 20:00 Uhr.

Eingesetzte Kameraden: 
18
Eingesetzte Fahrzeuge: 
Weitere Kräfte: 
Ortsfeuerwehr Cluvenhagen
Polizei
Untere Wasserbehörde
Notfallmanager Deutsche Bahn
Bilder: