Verkehrsunfall - Person eingeklemmt

Einsatz-Nummer: 
076-2017
Einsatz-Zeit: 
Mittwoch, 24. Mai 2017 - 9:15
Einsatzort: 
Achim, Embser Landstraße
Einsatzart: 
Technische Hilfeleistung

Am Morgen des 24.05.2017 kam es an der Abfahrt der Anschlussstelle Achim Nord / Embser Landstraße zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Ein Fahrzeug blieb nach dem Aufprall auf dem Dach liegen.

Die Meldung, dass sich noch eine eingeklemmte Person im Fahrzeug befände, bestätigte sich glücklicherweise nicht.

Es wurden durch die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Achim auslaufende Betriebsstoffe gebunden und die Fahrbahn gereinigt.

Beide verletzten Personen wurden durch den Rettungsdienst einem Klinikum zugeführt.

Es kam zu Verkehrsbehinderungen, da für die Dauer der Maßnahmen die stadteinwärts führende Fahrbahn gesperrt werden musste.

 

Hier noch ein wichtiger Hinweis an alle Verkehrsteilnehmer:

Einsatzfahrzeuge mit einigeschaltetem Blaulicht kennzeichnen eine Einsatzstelle.

Absperrungen der Feuerwehr und verkehrslenkende Maßnahmen der Polizei garantieren das ungefährdete Arbeiten aller Einsatzkräfte.

Die Durchfahrt und das Passieren einer Absperrung stellt eine Ordnungswidrigkeit nach StVO dar. Sie gefährden durch diese Manöver nicht nur sich selbst, sondern auch die Einsatzkräfte.

Diese Maßnahmen werden getroffen, um professionelle Hilfe zu gewährleisten und nicht, um sie an persönlich wichtigen Terminen zu hindern.

 

Eingesetzte Kameraden: 
15
Eingesetzte Fahrzeuge: 
Weitere Kräfte: 
Rettungsdienst
Polizei
Ortsfeuerwehr Embsen