Unbekannter Stoffaustritt in Einkaufszentrum

Einsatz-Nummer: 
GG28-2018
Einsatz-Zeit: 
Mittwoch, 5. September 2018 - 19:00
Einsatzort: 
Posthausen
Einsatzart: 
Messeinsatz

In einem Einkaufszntrum kam es in den Abendstunden des 05.09.2018 zu einem unbekannten Stoffaustritt in einem im Tiefgeschoss liegenden Toilettenbereich.

In dessen Folge wurden umfangreiche Kräfte des Rettungsdienstes alarmiert.

Der betroffene Bereich wurde durch die Werkfeuerwehr abgesperrt. Wenig später klagten Angestellte im nahegelegenen Verbaruchermarkt über Atembeschwerden.

Nach dem Eintreffen des GW-Mess wurde das weitere Vorgehen mit dem Einsatzleiter erörtert, der daraufhin Kräfte des Rettungsdienstes alarmierte.

Ein Messtrupp ging unter umluftunabhänigen Atemschutz in den Kellerbereich und nahm dort Messungen vor. Parallel hierzu wurde im Verbrauchermarkt die Lüftungsanlage abgestellt, und die RWA-Klappen geöffnet. Daran anschließend wurde der Verbrauchermarkt kurz vor der eigentlichen Schließung geräumt. Dieses lief ohne weitere Störungen ab. Danach untersuchte der Messtrupp den Verbrauchermarkt.

Zudem kümmerten sich Kräfte des eingetroffenen Rettungsdienstes um die betroffenen Personen. Bis auf eine Person konnten alle Betroffenen nach einer eingehenden Begutachtung durch den Notarzt anschließend wieder nach Hause entlassen werden.

Die Polizei hat parallel zu den Einsatzmaßnahmen ihre Ermittlungen aufgenommen, über die zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts gesagt werden kann.

Einsatzende:  21:30 Uhr

 

 

Eingesetzte Kameraden: 
5
Eingesetzte Fahrzeuge: 
Weitere Kräfte: 
Werkfeuerwehr
Rettungsdienst