Startseite

Brandgeruch im RZN

Einsatz-Nummer: 
006-2022
Einsatz-Zeit: 
Dienstag, 25. Januar 2022 - 18:20
Einsatzort: 
Achim-Embsen, Hauptstraße 1
Einsatzart: 
Brandeinsatz (F1)

Schmorende Teile im Motorraum eines Rettungswagens sorgten am Rettungszentrum Nord für Brandgeruch, was die Feuerwehr Achim auf den Plan rief. Nachdem die Ursache für den Brandgeruch im Motorraum eines Rettungswagens gefunden wurde und dieser vorab im Freien abgestellt wurde, konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Einsatz-Nummer: 
005-2022
Einsatz-Zeit: 
Dienstag, 18. Januar 2022 - 13:25
Einsatzort: 
Achim-Bierden, Auf den Mehren
Einsatzart: 
Feuer 2 (F2) Ausgelöste Brandmeldeanlage

Auch über Sirene wurden die Ortsfeuerwehren Bierden, Uphusen und Achim zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Straße "Auf den Mehren" in den Ortsteil Bierden alarmiert.

Noch vor dem Ausrücken der alarmierten Kräfte konnte der sich in unmittelbarer Nähe zum Einsatzort befindliche Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Achim Entwarnung geben. Es gäbe keine

Person in Maschine eingeklemmt

Einsatz-Nummer: 
004-2022
Einsatz-Zeit: 
Montag, 17. Januar 2022 - 13:07
Einsatzort: 
Achim-Uphusen, Uphuser Heerstraße
Einsatzart: 
Alarmierung nach Technische Hilfe Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person (TVUK)

Zu einem Betriebsunfall wurden die Ortsfeuerwehren Uphusen und Achim zusammen mit dem Rettungsdienst in die Uphuser Heerstraße alarmiert. Dort war ein Mitarbeiter eines Betriebes in einer Maschine eingeklemmt worden.

Vor dem Eintreffen der alarmierten Feuerwehren aus Uphusen und Achim konnte dieser Mitarbeiter aber bereits befreit werden, so dass die Kräfte

Hilflose Person hinter verschlossener Tür

Einsatz-Nummer: 
003-2022
Einsatz-Zeit: 
Samstag, 15. Januar 2022 - 22:36
Einsatzort: 
Achim, Hasseler Straße
Einsatzart: 
Technische Hilfe Türöffnung (TTÜR)

Zu einer hilflosen Person hinter verschlossener Tür wurde die Ortsfeuerwehr Achim am Abend des 15.01.2022 in die Hasseler Straße alarmiert. Der Rettungsdienst erwartete die Feuerwehrkräfte bereits, nachdem dieser sich keinen Zugang zum Hause verschaffe konnte.

Ohne einen Schaden zu hinterlassen konnte innerhalb kürzester Zeit ein Zugang zum Haus geschaffen werden.

PKW-Brand am Schmiedeberg

Einsatz-Nummer: 
002-2022
Einsatz-Zeit: 
Samstag, 8. Januar 2022 - 10:39
Einsatzort: 
Achim, Langenstraße / Am Schmiedeberg
Einsatzart: 
Feuer Fahrzeugbrand 1 (FFZ1)

Am Samstagvormittag kam es in der Straße "Am Schmiedeberg" zu einem Entstehungsbrand an einem Pkw. Aus dem unteren Motorraum heraus drang Rauch. Ersthelfer vor Ort dämmten ein aufkeimendes Feuer unter Einsatz zweier Feuerlöscher ein und trennten die Batterie im Motorraum vom Fahrzeug.

Die Kräfte des alarmierten Tanklöschfahrzeuges der Ortsfeuerwehr löschten

Brandschutzerziehung auch unter Corona-Bedingungen unerlässlich

Auch dieses Jahr fand trotz der erschwerten Bedingungen die so wichtige Brandschutzerziehung der Kindergärten und Schulklassen statt. Unser Beauftragter für Brandschutzerziehung, Peter Ditzfeld, erklärte viele spannende Sachen zum Thema "Feuer und was ist eigentlich wenn...?!" 

Bei den Besuchen in den Schulen gehören unter anderem kleine Versuche mit echtem Feuer dazu.

Einblick in die Ausbildungsabende

Ein Teil unserer Einsatzkräfte trainierte am letzten Dienstabend den Umgang mit verschiedenen Trennschleifern, der Säbelsäge und dem Plasmaschneider des Rüstwagens. Die Geräte unserer rollenden Werkzeugkiste bedürfen gerade bei Kameraden aus nicht handwerklichen Berufen der regelmäßigen Übung. Spaß hat's gemacht! 

Wieder regulärer Übungsbetrieb

Eine Impfquote unter den Einsatzkräften von weit über 90 Prozent macht es möglich: Wir können wieder in alten Strukturen regelmäßigen Ausbildungsdienst stattfinden lassen. Das war auch bitter nötig, da sich alle Kameraden und Kameradinnen eigentlich nur noch bei Einsätzen gesehen haben und ein gewisses Ausbildungsdefizit schon erkennbar wurde. 

Ultrakurze Halbjahresversammlung 2021

Während der Dienstbetrieb in dieser unsäglichen Pandemiezeit durch eine erfreulich hohe Impfquote unter den Einsatzkräften nahezu uneingeschränkt wieder aufgenommen werden konnte, ist man bei Versammlungen noch eher vorsichtig. 

Da die Regelamtszeit unseres 2. stellvertretenden Ortsbrandmeisters Wolfram Esser in naher Zukunft endet, war hier aber eine Wahl eben genau dieses Postens notwendig. Handelt es sich dabei doch immerhin um ein Ehrenbeamtenverhältnis mit der Stadt Achim mit entsprechenden Ernennungen und Regularien.

Verstorbene Einsatzkräfte in Verbindung mit den schweren Hochwassern

Nun ist etwas Zeit vergangen und es ist bittere Gewissheit:

Im Rahmen der schweren Hochwasser im Bereich des Landkreises Ahrweiler und andererseits im Berchtesgardener Land sind sechs Kameradinnen und Kameraden in Verbindung mit deren Einsatz ums Leben gekommen.
Das führt uns allen erneut vor Augen, dass das Retten und Schützen von Menschen-, Tierleben und Sachwerten eben doch manchmal unvorhersehbare Gefahren mit sich bringt.