Gebäudebrand

Einsatz-Nummer: 
071-2015
Einsatz-Zeit: 
Sonntag, 31. Mai 2015 - 0:55
Einsatzort: 
Achim Uphusen, Theodor-Barth-Straße
Einsatzart: 
Großbrand

In der Nacht zum Sonntag wurde die Feuerwehr Achim zusammen mit weiteren Kräften von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in die Theodor-Barth-Str. alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt schlug den Kräften ein heller Feuerschein entgegen, der auch von den angrenzenden Bundesautobahnen 1 und 27 aus zu sehen war.

Ein als privates Clubhaus genutztes, landwirtschaftliches Gebäude hatte aus bislang ungeklärter Ursache im Dachstuhl Feuer gefangen.

Diverse Rettungskräfte aus zwei Bundesländern waren mehrere Stunden im Einsatz um ein Ausbreiten des Feuers zu verhindern.

Es wurde durch die ersten Anrufer zunächst ein Feuer in einem großen Tierfuttermittelbetrieb gemeldet, woraufhin die ersten Bremer Rettungskräfte entsandt wurden. Bei der Lageerkundung wurde jedoch festgestellt, dass sich das Brandobjekt jenseits der Landesgrenze auf niedersächsischem Gebiet befindet. Daraufhin wurden die örtlich zuständigen Ortsfeuerwehren Uphusen und Achim alarmiert.

Gemeinsam gelang es den Einsatzkräften das Feuer in die Gewalt zu bringen und ein Ausbreiten des Feuers zu verhindern. Das landwirtschaftliche Gebäude, in dem das Feuer ersten Erkenntnissen nach ausbrach, wurde vollständig zerstört. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Weitere Informationen können demnächst der Tagespresse entnommen werden.

Onlineartikel Achimer Kreisblatt

Onlineartikel Achimer Kurier

Bildergalerie nonstopnews

Eingesetzte Kameraden: 
26
Eingesetzte Fahrzeuge: 
Weitere Kräfte: 
Polizei
Rettungsdienst
BF Bremen
OrtsFW Uphusen
FF Mahndorf
FTZ mit Schlauchgerätewagen
ELW 2 des LK Verden
Kreisbrandmeister
weitere Bilder: