Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsatz-Nummer: 
005-2019
Einsatz-Zeit: 
Montag, 14. Januar 2019 - 16:46
Einsatzort: 
Achim-Bierden, Bremer Straße / Bierdener Mühle
Einsatzart: 
Technische Hilfeleistung

Bericht: Achimer Kreisblatt: Schwer verletzt wurde der Fahrer eines Smart am Montag gegen 16.40 Uhr bei einem Unfall an der Bremer Straße in Bierden. Der im Auto eingeklemmte Mann musste von der Feuerwehr Achim mit Hilfe der Rettungsschere befreit werden.

Leichtere Verletzungen erlitt der Fahrer des Audi links. Zu dem Unfall kam es nach vorläufigen Erkenntnissen der Polizei, als ein Mercedesfahrer mit seinem Wagen von der Straße Bierdener Mühle aus die Bremer Straße geradeaus in Richtung Auf den Mehren überquerte. Dabei übersah er offenbar den vorfahrtberechtigten Smart, der in Richtung Bremen unterwegs war. 

Beim Ausweichen geriet der kleinere Wagen auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit dem Audi zusammen. Der Mercedes und dessen Fahrer blieben unversehrt. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr der DRK-Rettungsdienst und natürlich die Achimer Polizei.

Eingesetzte Kameraden: 
12
Eingesetzte Fahrzeuge: 
Weitere Kräfte: 
Ortsfeuerwehr Bierden
Rettungsdienst mit RTW und NEF
Polizei