Flächenbrand

Einsatz-Nummer: 
091-2015
Einsatz-Zeit: 
Freitag, 17. Juli 2015 - 20:35
Einsatzort: 
Achim, Bundesautobahn 27
Einsatzart: 
Brandeinsatz

Am Abend des 17.07.15 wurde die Ortsfeuerwehr Achim zu einem Flächenbrand auf die BAB 27 alarmiert. In Fahrtrichtung Hannover, kurz vor der Anschlussstelle Langwedel wurden die Einsatzkräfte von einem LKW- Fahrer erwartet, dessen Sattelzug plötzlich Funken geschlagen haben soll.

Im Seitenraum der Autobahn brannten in diesem Bereich ca. 70 qm² Grasfläche, die jedoch schnell abgelöscht werden konnten. Vermutlich ursächlich für den Funkenflug war eine überhitzte Bremse am Auflieger des Gespanns. Die Bremse hatte sich auf über 300 Grad Celsius erhitzt. Sie wurde vor der Weiterfahrt mit Wasser gekühlt.

Es kam zu temporären, leichten Verkehrsbeeinträchtigungen auf der BAB 27 in Richtung Hannover.

Allgemeiner Hinweis:

Die hochsommerlichen Temperaturen setzen nicht nur Menschen und Tieren zu, sondern fordern auch von technischen Geräten ihren Tribut. Die Feuerwehr Achim rät: Überprüfen Sie vor der Ingebrauchnahme die Geräte sorgfältig und achten sie bei Arbeiten im Freien auf hitzebedingte Verschleißerscheinungen. Dies gilt insbesondere für elektronische, hydraulische, sowie gasbetriebene Geräte und Fahrzeuge.

Eingesetzte Kameraden: 
20
Eingesetzte Fahrzeuge: 
Weitere Kräfte: 
Autobahnpolizei Langwedel
Bilder: