Dachstuhlbrand

Einsatz-Nummer: 
146-2018
Einsatz-Zeit: 
Montag, 24. Dezember 2018 - 23:50
Einsatzort: 
Achim-Uesen, Desmastraße
Einsatzart: 
Brandeinsatz

Text: Achimer Kreisblatt: Entdeckt wurde das Feuer gegen Mitternacht. Die freiwilligen Feuerwehrleute aus Uesen und Achim rückten daraufhin in die Desmastraße aus. Unter schwerem Atemschutz gingen die Feuerwehrleute in das Gebäude vor. Jedoch konnten sie im Innenangriff nicht mehr verhindern, dass kurz darauf Flammen aus dem Dachstuhl loderten. Nach ersten Informationen der Feuerwehr befanden sich die Bewohner zum Zeitpunkt des Brandausbruches nicht in dem Gebäude.

Von einer Drehleiter aus kühlten die Retter das Dach und schlugen Dachpfannen herunter, um Feuer und Glutnester effektiv löschen zu können. Dabei wurde Wasser aus mehreren Rohren und von allen Seiten auf das Dach gespritzt.

Um ausreichend Atemschutzgeräteträger vor Ort zu haben, wurde gegen 1 Uhr die Ortsfeuerwehr Baden nachalarmiert.

Trotz des Innen- und Außenangriffs mit mehreren Trupps konnten die Feuerwehrleute nicht verhindern, dass sich die Flammen durch den gesamten Dachstuhl fraßen. Der Schaden durch Feuer und Qualm im Obergeschoss sowie durch Löschwasser im Erdgeschoss ist immens. Das Wohnhaus ist derzeit nicht bewohnbar.

Laut Aussagen von Nachbarn sollen sich die Bewohner des Hauses derzeit im Urlaub befinden. 

Die Polizei hat noch in der Nacht erste Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Berichterstattung OrtsFW Uesen

Bilder mit freundlicher Genehmigung des achimer.net

Eingesetzte Kameraden: 
36
Eingesetzte Fahrzeuge: 
Weitere Kräfte: 
Ortsfeuerwehr Uesen
Ortsfeuerwehr Baden
Rettungsdienst
weitere Bilder: