Kohlenmonoxid in Wohnung

Einsatz-Nummer: 
060/061-2014
Einsatz-Zeit: 
Sonntag, 27. Juli 2014 - 13:57
Einsatzort: 
Achim-Borstel, Alter Heerweg
Einsatzart: 
Gefahrguteinsatz

Am Nachmittag des 27.07.2014 kam es in Folge von aufgestellten Holzkohlegrills innerhalb einer Wohnung zu einer erhöhten Konzentration von Kohlenmonoxid.

Die von der Polizei alarmierte Ortsfeuerwehr Achim sowie der Messtrupp des Gefahrgutzuges führten unter schwerem Atemschutz innerhalb des Mehrfamilienhauses Messungen durch und evakuierten die einzelnen Wohnungen.

Dabei wurde eine Familie mit einem Jungen über die Achimer Drehleiter von einem Balkon aus dem ersten Obergeschoss gerettet, da eine evtl. Kohlenmonoxidbelastung im Treppenhaus nicht ausgeschlossen werden konnte.

Nachdem die einzelnen Wohnungen überprüft und eine weiterhin bestehende erhöhte Kohlenmonoxidbelastung ausgschlossen werden konnte, konnten die Bewohner zurück in ihre Wohnungen.

Einsatzende: 16:00 Uhr

Eingesetzte Kameraden: 
25
Eingesetzte Fahrzeuge: 
Weitere Kräfte: 
Polizei Achim
Rettungsdienst mit RTW und NEF
weitere Bilder: