Verkehrsunfall mit brennendem Pkw

Einsatz-Nummer: 
041-2014
Einsatz-Zeit: 
Dienstag, 10. Juni 2014 - 13:49
Einsatzort: 
Achim, A 27, RF Bremen, zwischen AS Achim-Nord und Bremer Kreuz
Einsatzart: 
Brandeinsatz

In den Mittagstunden des 10.06.2014 wurde die Ortsfeuerwehr Achim zu einem brennenden Pkw auf die Autobahn 27 alarmiert. Vorangegangen war ein Auffahrunfall, wobei es entweder einen elektrischen Defekt gab oder eine Kraftstoffleitung gerissen war. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort brannte der Pkw bereits in voller Ausdehnung. Ein Trupp des ersteintreffenden Tanklöschfahrzeuges ging unter schwerem Atemschutz vor und konnte mit einem C-Rohr das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Eine bei diesem Wetter sehr Kräte zehrende Aufgabe.

Für die Dauer der Brandbekämpfung wurde die Fahrbahn Richtung Bremen voll gesperrt. Allerdings konnte bereits kurze Zeit später wieder ein Fahrstreifen für den Verkehr freigegeben werden.

Nach der Brandbekämpfung wurden weiterhin auslaufende Betriebststoffe des ausgebrannten Pkw mit Bindemittel abgestreut und aufgefangen. Anschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Ein Video zur Brandbekämpfung vor Ort auf der Homepage des NDR-> Video

Einsatzende für die letzten Kräfte: 16:15 Uhr

Eingesetzte Kameraden: 
17
Eingesetzte Fahrzeuge: 
Weitere Kräfte: 
Autobahnpolizei Langwedel
weitere Bilder: