Kennzeichnung Gefahrgut

Was ist ein Gefahrstoff ?

Die Frage läßt sich nicht allein nach dem äußeren Anschein (wie Geruch) oder nach der Erfahrung (Benzindämpfe in der Luft können explodieren) beantworten.

Es gibt Gefahrstoffe, die geruchlos sind oder angenehm riechen, aber dennoch nicht über längere Zeit eingeatmet werden dürfen. Es gibt weiterhin Gefahrstoffe, die als Lösemittel sehr nützlich sind und die Hände gut reinigen, aber durch die Haut in der Körper eindringen und Vergiftungen hervorrufen.

Ein Gefahrstoff ist ein chemisch erzeugbarer oder natürlich vorkommender Stoff oder eine chemische Verbindung mit gefährlichen Eigenschaften. Darüber hinaus gibt es gefährlich Zubereitungen. Das sind Gemische, Gemenge oder Lösungen mit gefährlichen Eigenschaften, zum Beispiel, weil sie gefährliche Stoffe enthalten. Die meisten der im Handel als Gefahrstoffe gekennzeichneten Materialien sind Zubereitungen oft unbekannter Zusammensetzung.

Gefahrstoffe können in verschiedenen Erscheinungsformen auftreten: als Gase, Dämpfe, Schwebstoffe (Nebel, Rauche, Stäube), Flüssigkeiten, Pasten oder Feststoffe (Sande, Pulver). Sie können durch Einatmen und Verschlucken, aber eben auch über die Haut in den Körper gelangen und Krankheiten auslösen.

Um über die Eigenschaften und Wirkungen der Gefahrstoffe Klarheit zu erhalten, ordnet die Gefahrstoffverordnung (GefStV) den Stoffen und Zubereitungen 15 verschiedene Gefährlichkeitsmerkmale zu. Als gefährlich einzustufen sind Stoffe oder Zubereitungen, die eine oder mehrere der folgenden Eigenschaften haben:

- Explosionsgefährlich
- Brandfördernd
- Hochentzündlich
- Leichtentzündlich
- Entzündlich
- Sehr Giftig
- Giftig
- Gesundheitsschädlich
- Ätzend
- Reizend
- Sensibilisierend
- Krebserzeugend
- Fortpflanzungsgefährlich
- Ergutverändernd
- Umweltgefährlich

Symbole zu den Gefährlichkeitsmerkmalen finden Sie auch in Ihrem Haushalt auf den verschiedensten Produkten, wie Reinigungsmittel, Klebern, Parfümerieartikel etc. !

Im folgenden wollen wir Ihnen die Kennzeichnung von Gefahrstoffen näher erläutern.

Kennzeichnung gemäß neuer GHS-Vorschrift