Gebäudebrand

Einsatz-Nummer: 
004-2018
Einsatz-Zeit: 
Dienstag, 9. Januar 2018 - 2:50
Einsatzort: 
Verden, Artilleriestraße
Einsatzart: 
Großbrand

In der Nacht zum 09.01.2018 kam es in Verden zu einem Großbrand, bei dem ein Lagergebäude vollständig niederbrannte. Die Ortsfeuerwehr Achim unterstützte die massiven Löscharbeiten mit der Drehleiter.

Hier die Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden/ Osterholz:

 

Landkreis Verden (ots) - Verden. In der Nacht auf Dienstag geriet an der Artilleriestraße ein Lagergebäude in Brand. Anwohner des Lönsweges bemerkten gegen 3 Uhr eine starke Rauchentwicklung, woraufhin sie die Rettungskräfte alarmierten. Die kurze Zeit später eingetroffene Feuerwehr löschte das Feuer ab, dadurch verhinderten sie ein Übergreifen der Flammen auf den benachbarten Supermarkt und einen Tabakladen. Das betroffene Lagergebäude selbst war jedoch nicht mehr zu retten, es brannte bis auf die Grundmauern nieder. Der dadurch entstandene Schaden dürfte ersten Schätzungen zufolge im fünfstelligen Bereich liegen. Während der Löscharbeiten wurden mehrere Feuerwehrleute verletzt und mussten durch den Rettungsdienst behandelt werden. Noch während des Brandes nahm eine spezialisierte Tatortgruppe der Polizei Verden am Brandort die Arbeit auf war. Fortgesetzt werden die Ermittlungen hinsichtlich der bislang unklaren Brandursache durch den Zentralen Kriminaldienst. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 bei der Polizei Verden zu melden.

Eingesetzte Kameraden: 
7
Eingesetzte Fahrzeuge: 
Weitere Kräfte: 
Diverse Einsatzkräfte aus dem Landkreis Verden